Tolles was schmeckt und nachgekocht werden kann

Bandnudel mit Zucchinistreifen

Rezept vom 31 Oktober 2007

Zutaten für 4 Personen
200g Bandnudeln
200g Frischkäse
500g Zucchini
8 EL Milch
1-2 TL Zitronensaft
2 EL gehackte Petersilie
1 TL Meerettich
Gartenkresse
Reibekäse nach Belieben

Zubereitung
Nach dem Waschen die Zucchini auf dem Gemüsehobel in dünne Streifen schneiden. Die Bandnudeln in kochendem Salzwasser garen. Die Zucchinistreifen kurz vor dem Ende der Garzeit dazugeben. Den Frischkäse mit Salz, Milch und Cayennepfeffer glatt rühren.

Die Kresse vorsichtig waschen, trockentupfen und zusammen mit Petersilie unterrühren. Das ganze mit Meerrettich und Zitronensaft abschmecken.
Nun die Bandnudeln und Zucchini abgießen und mit der vorbereiteten Käsesauce servieren.

Tags: Kochabende, Rezepte | Meinungslos »

Kürbisschaumsüppchen

Rezept vom 26 Oktober 2007

Zutaten
(100 g) Kartoffel,
500 g Kürbis,
750 ml Wasser,
2 EL MAGGI Gartengemüse Bouillon,
1 Messerspitze Zimt,
1 Messerspitze Nelken,
gemahlen,
150 ml Sahne süß,
1 Apfel,
20 g Butter,
50 g Kürbiskerne,
50 g Zucker

Zubereitung
1. Kartoffel waschen, schälen und in Würfel schneiden. Kürbis in Spalten teilen, Kerne mit einem Löffel entfernen,
schälen und in Würfel schneiden. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. MAGGI Gartengemüse Bouillon darin auflösen.
Kartoffel und Kürbis zugeben. Zugedeckt bei mittlerer Wärmezufuhr ca. 10-15 Min. garen und mit dem Schneidestab pürieren.
Mit Zimt und Nelken würzen und abschmecken.

Sahne anschlagen. 2/3 der Sahne unter die Suppe rühren, den Rest zur Seite stellen.
Apfel waschen, schälen, das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und in dünne Ringe schneiden.
In einer Pfanne Butter heiß werden lassen und die Apfelringe darin kurz dünsten.

Kürbiskerne mit Zucker in einer Pfanne karamellisieren. Die Suppe in Tassen verteilen und mit der Sahne,
den Apfelringen und den Kürbiskernen garniert servieren.

Tags: Kochabende, Rezepte, Winterliches | Meinungslos »

Halloween-Suppe

Rezept vom 24 Oktober 2007

Zutaten für 4 Portionen
Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

Zutaten
1,5 kg Kürbis
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl z. B. von Bertolli
1-2 EL KNORR Gemüse Bouillon
100 g Crème fraîche
100 g Cherrytomaten
1-2 EL Blutorangensaft
Salz evtl. 1 Msp. Sambal Oelek oder Cayennepfeffer

Für die „Vampier“-Garnitur:
mit Paprika gefüllte grüne Oliven
schwarze Oliven
1 Dillsträußchen
1 rote Paprikaschote
8 ganze weiße Mandeln

Zubereitung
1. Kürbis schälen, Kerne entfernen und das Fuchtfleisch in Würfel schneiden.
Zwiebel schälen, würfeln und in einem großen Topf im heißen Olivenöl andünsten.
Kürbiswürfel zufügen und mitdünsten.

2. 1 l (1000 ml) Wasser zum Gemüse geben, aufkochen und die Gemüse Bouillon einstreuen.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten kochen.

3. Suppe pürieren und Crème fraîche unterrühren. Cherrytomaten waschen, in Scheiben schneiden und zur Suppe geben.
Kürbiscremesuppe kurz erhitzen. Mit Blutorangensaft, Salz und nach Belieben mit Sambal Oelek oder Cayennepfeffer abschmecken.

4. Die Suppe in 4 vorgewärmte Teller verteilen und mit einem Vampirgesicht verzieren.
Dazu die mit Paprika gefüllten Oliven halbieren und als Augen auf die Suppe setzen.
Für die Augenbrauen Dillsträußchen und in Streifen geschnittene schwarze Oliven verwenden.
Nase und Mund aus dem Papikastück schneiden und an den Mund die Vampirzähne in Form der Mandeln ansetzen.

Tags: Kochabende, Rezepte, Winterliches | Meinungslos »

Schokoladen-Fondue

Rezept vom 24 Oktober 2007

Zutaten
250g süße Sahne
200g Vollmilchschokolade
200g Zartbitterschokolade
1 unbehandelte Orange
1P.Vanillezucker
1 Banane
250g Erdbeeren
2 Kiwis
1 Birne
1/2 Zitrone
1 kleine Dose Ananas
2 EL Ananassaft

Zubereitung
Gieße die Sahne in einen kleinen Topf und gib die Schokolade in kleinen Stückchen dazu.
Wasche die Orange unter heißem Wasser und reibe, je nach Geschmack, etwas von der Schale zur Schokosahne.
Streue jetzt den Vanillezucker zur Schokosahne und erwärme alles langsam auf dem Herd.
Du musst dabei aber immer umrühren, damit die Schokolade nicht anbrennt!
Nimm die einzelnen Stücke der geschälten Orange und lege sie auf eine Platte.
Schäl die Banane, schneide sie und lege sie auf die Platte.
Wasche die Erdbeeren kurz unter kaltem Wasser und gib auch sie auf die Platte.
Schäle dann die Kiwi und zerschneide sie in acht Teile.
Schneide die Birne nun in kleine Stücke und entferne das ungenießbare Kerngehäuse.
Leg alles auf die Platte.
Presse den Saft der halben Zitrone aus und beträufel damit die Bananen- und Birnenstücke.
Jetzt muss die Dose mit den Ananasscheiben geöffnet werden. Rühre 2 Esslöffel vom Saft zur heißen Schokosahne.
Die Ananasscheiben schneidest du in kleine Stückchen und legst auch sie auf die Platte.
Jetzt kannst du die Schokosahne auf das Rechaud stellen.
Jeder nimmt mit seiner Gabel ein Stück Obst seiner Wahl und taucht es in die heiße Schokolade.

Tags: Kochabende, Winterliches | Meinungslos »