Tolles was schmeckt und nachgekocht werden kann

Apelpannetaat

Rezept vom 20 Februar 2007

(Apfelpfannkuchen)

Zutaten
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Salz
3 ganze Eier
30 g Butter
1/2 Liter Milch
3 mittelgroße, leicht säuerliche Äpfel
Puderzucker

Zubereitung
Äpfel schälen und in schmale Schnitze schneiden. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen.
Die Eier mit der Milch verquirlen und alles zur Mehlmischung hinzugeben. In einer Pfanne etwas Butter schmelzen.
Mit der Schöpfkelle Teig hineingeben und Apfelschnitze hinzugeben. Goldbraun ausbacken, dann den Pfannkuchen auf die andere Seite wenden.
Wenn beide Seiten goldbraun sind, auf dem Teller anrichten und mit Puderzucker überstäuben.

Tags: Kölsches, Rezepte | Meinungslos »

Kölner Kaviar

Rezept vom 20 Februar 2007

Zutaten
1 Pfund gewöhnliche Blutwurst
2 bis 3 Zwiebel
Senf
2 Röggelchen

Zubereitung
Blutwurst in vier Stücke schneiden und jedes auf einen Teller legen, ein halbes Röggelchen, viel Senf und einige Zwiebelringe.
Fertig ist der „Kölsche Kaviar“. Dazu ein leckeres Kölsch.

Tags: Kölsches, Rezepte | Meinungslos »

Halve Hahn

Rezept vom 20 Februar 2007

Zutaten
4 dicke Scheiben mittelalter Holländer
2 Röggelchen
4 Stückchen Butter
Senf
Zwiebel

Zubereitung
Pro Person ein halbes Röggelchen, ein Stückchen Butter, die dicke Scheibe Käse, einen Spritzer Senf und ein paar Zwiebelringe auf einem Teller anrichten.
Fertig ist der „Halve Hahn“. Dazu schmeckt ein leckeres Glas Kölsch.

Tags: Kölsches, Rezepte | Meinungslos »