Tolles was schmeckt und nachgekocht werden kann

Crostini mit Avocadocreme

Rezept vom 13 Januar 2007

Zutaten
8 oder mehr Scheiben Zwiebelbaguette

Für die Avocadoreme:
1 Avocado fein pürriert
150g Exquisa Sahniger Frischkäse
1TL Limettensaft
Salz, Pfeffer

Für den Belag:
200g Avocado
1EL Limettensaft
200g Tomaten,
40g Zwiebeln
1 rote Chillischote
1 TL fein geschnittenes Koriandergrün
Salz, Pfeffer
2EL Keimöl
80g Schwarzwurzel
Pflanzenöl

Zubereitung
Für die Avocadocreme:
Avocado entkernen fein pürieren und mit dem Limettensaft, Salz, Pfeffer und dem frischkäse verrühren.

Für den Belag:
Avocado halbieren, Samen entfernen. Die Avocado schälen und das fruchfleisch quer in Scheiben schneiden. Mit Limettensaft beträufeln. Tomaten für die Guacamole blanchieren, abschrkcne , häuten und das Fruchtfleisch klein würfeln. Zwiebel schälen und ebenfalls kleinwürfeln. Ebenso die Chilli fein würfeln. Dann alles: Zweibel, Chilli, Korriandergrün Salz Pfeffer und Keimöl vermischen.

Schwarzwurzel schälen und quer ind hauchdünne schieben schneiden.
Das Öl auf 180°C erhitzen und dann die Schwarzwurzelscheiben darin kurz frittieren, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Brotscheiben nun mit der Avocadocreme bestreichen, Avocadoscheiben auflegen, Guacamole darauf verteilen und mit den Schwarzwurzelchips garnieren.

Tags: Kochabende, Rezepte | Meinungslos »

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.