Tolles was schmeckt und nachgekocht werden kann

Lumpensuppe

Rezept vom 13 Januar 2007

Dieses Rezept wirde von Goetz Schneider eingesendet.

Zutaten
Salz ,frisch gemahlener Pfeffer
1 kg Rindergulasch
5 EL Speiseöl
1 kg Zwiebeln
2 EL Paprika edelsüß
2 EL Weizenmehl
1 l Fleischbrühe
1 Dose (400 ml) Gulaschsuppe (Aldi)
1 Glas (420 g) Erbsen und Möhren
1 Glas (315 g) Champignons, in Scheiben
1 Glas (450 g) Tomatenpaprika, in Streifen
1 Glas (459 g) Preiselbeeren
250 g Tomaten-Ketchup

Zubereitung
Zubereitungszeit: 70 Minuten

Gulasch in 1×1 cm große Würfel schneiden und portionsweise in heißem Öl kräftig anbraten.

Zwiebeln schälen, in feine Würfel schneiden und ebenfalls anbraten. Mit Paprika und Mehl bestäuben, kurz anrösten.

Mit Brühe auffüllen, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

Gulaschsuppe, Erbsen und Möhren, Champignons, Tomatenpaprika und Preiselbeeren mit dem Saft zum Gulasch geben, unter Rühren aufkochen lassen. Ketchup unterrühren.

Die Suppe Mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Beilage Baguette oder auch Bauernbrot

Anmerkung des Redakteurs:
Das Rezept klingt komisch, zumal die Flüssigkeiten aus Dosen bzw. Gläsern nicht abgeschüttet sondern mit verwendet wird.
Aber die Lumpensuppe ist echt lecker. Versprochen

Tags: Rezepte | Meinungslos »

Leave a Comment

Please note: Comment moderation is enabled and may delay your comment. There is no need to resubmit your comment.